test

Senior+Schwarz+Groß = Chancenlos?
Jahrelang hockte ich in einem Canile. Dann durfte ich nach Deutschland. Aber meine endgültige Familie habe ich immer noch nicht. Gibst du mir eine Chance und holst mich zu dir? Danke, dein Branco
Weiterlesen ...

Ich bin ein sanfter Riese ...
Ich mag Menschen sehr, auch Hündinnen. Aber bei meiner Größe und Power brauche ich Menschen mit Erfahrung, Herz und Verstand. Lerne mich doch einfach mal kennen. Ich warte auf dich. Dein Yuri  
Weiterlesen ...

Cassoa - das tapfere kleine Hundemädchen


Kurz nach Ankunft in Deutschland, bemerkte die Pflegefamilie, dass Cassoa nicht "glatt" läuft. Sie wurde direkt dem Tierarzt vorgestellt, der eine Lahmheit des rechten Vorderbeins feststellte. Es stellte sich heraus, dass die Hündin von Geburt an an einer Schulterluxation litt. Sie wurde daraufhin Ende Mai in der Universitätsklinik Gießen erfolgreich operiert. Sie wird ein schmerz- und beschwerdefreies Leben führen können.

Für die OP- und Behandlungskosten ergibt sich ein Gesamtbetrag von rund 1.500 Euro. Eine Summe, die ein großes Loch in unser Budget gerissen hat, das wir nicht "stopfen" können. Hinzu kommen die Kosten der anstehenden Physiotherapie, die monatlich rund 180 Euro betragen. Wenn Sie uns helfen wollen, die Behandlungs-, Operations- und Physiotherapiekosten für Cassoa auszugleichen, dann freuen wir uns über jede Spende.

Weitere Infos finden Sie hier.

 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack