test

Flora (24.09.22)


Flora darf für immer bei ihrem Pflegefrauchen in Illertissen bleiben. Dort lebt bereits Hunde-Omi Alisa, die dort ebenfalls ein Gnadenbrotplätzchen gefunden hat. Neben den sardischen "Youngstern" schlägt Pflegefrauchens Herz vor allem auch für alte Hunde, die sonst keine Chance bekommen hätten. Flora leidet an einer starken Arthrose und Spondylosen, somit waren die Vermittlungschancen mehr als gering. Da sie eine sehr brave Hündin ist und sich auch gut mit den vorhandenen Hunden versteht, kann sie nun ihre letzten (hoffentlich noch viele) Jahre in ihrem gewohnten Umfeld genießen. Der Verein wird künftig Tierarzt- und Futterkosten übernehmen.


Wenn Sie Floras Geschichte nachlesen möchten:


Von unseren Partnern in der LIDA wurde uns diese Hundeseniorin ans Herz gelegt: Flora hat ein sehr trauriges Schicksal. Lange Zeit verbrachte sie im Canile Europa, was ja, wie wir alle wissen, eines der schlimmsten Canili auf Sardinien war.

Sie fand eine Familie, in der sie dann gemeinsam mit dem Rüden Simba lebte, der jahrelang unter schweren Misshandlungen gelitten hatte. Zunächst schien alles gut, aber die Familie geriet durch zunehmende Drogenabhängigkeit unaufhaltsam immer tiefer ins Elend...von ziemlich reich nach ganz arm. Das alles war natürlich katastrophal für Flora und Simba und als die Situation vollkommen eskalierte, war das Rifugio der LIDA die Rettung für die beiden Hunde.

Wir stellen zunächst nur Flora vor. Denn für sie tickt die Uhr ... Der Gedanke, dass sie nach diesem wirklich verkorksten Leben ihre letzten Jahre im Rifugio verbringen soll, bricht uns das Herz. Die Hunde werden gut versorgt und die Mitarbeiter sind freundlich, keine Frage, aber sie haben viel zu wenig Zeit, sich allen Tieren so intensiv zu widmen, wie es nötig wäre. Das Rifugio kann ein richtiges Zuhause bei einer lieben Familie nicht ersetzen.

Deshalb wünschen wir uns von ganzem Herzen, dass Flora bald die Chance bekommt, das Rifugio hinter sich lassen zu können, um noch ein paar schöne Jahre bei lieben Menschen verbringen zu können, die sie lieben, verwöhnen und all das Leid vergessen lassen, dass sie durchmachen musste.


 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack