test

SocialBay

 

Bestimmt haben Sie sie auch: Diese Geschenke, die man sich nicht gewünscht hat. Dinge, die man nicht mehr benötigt oder in zigfacher Ausfertigung herumliegen hat. Oder das Erbstück von der Uroma, für das man so recht keine Verwendung hat, das zum Wegwerfen aber viel zu schade ist. Also einfach die Sachen, die einen gewissen Wert haben und sich gut verkaufen ließen ... und mit deren Erlös Sie ein gutes Werk tun könnten.

Wie das geht? Ganz einfach, mit Hilfe der Sozial-Aktien-Gesellschaft in Bielefeld, die in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit das Projekt "SocialBay - Sach(en)spenden, Vereine fördern" betreibt.

Was Sie tun müssen? Nicht viel: Sie fordern lediglich eine Paketmarke bei der Sozial AG an, packen das Paket, bringen es zur Post und informieren die Sozial AG, dass der Erlös aus dem Verkauf Ihrer Sachspende für  proTier e.V. bestimmt ist. Das war es schon. (Ausführliche Informationen zur Abwicklung finden Sie hier. Und auf der Webseite der Sozial AG finden Sie Hinweise, welche Sachspenden sich besonders gut und gewinnbringend versteigern lassen.)

Übrigens: Wenn Sie möchten, erhalten Sie von der Sozial AG eine Spendenbescheinigung.

Bitte, holen Sie also Ihre "Schätze" aus dem Schrank, vom Speicher oder aus dem Keller. Geben Sie ihnen einen neuen Sinn, indem Sie sie zu Gunsten von proTier versteigern lassen, um mit dem Erlös den notleidenden Katzen und Hunden zu helfen.

Herzlichen Dank im Voraus, dass Sie uns an Ihren "Schätzen" teilhaben lassen.

 

 


 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack