test

Spende Geburtenkontrolle

 

Unkastrierte Katzen leben ein hartes Leben. In einem Umfeld, in dem sie meist noch nicht mal geduldet werden, leben sie in ständigem Stress. Sie haben kaum für sich selbst genug zu fressen, wie sollen sie da für ihren Nachwuchs sorgen? Oft kommen die Kleinen schon krank und schwach zur Welt, sterben, bevor sie ihre winzigen Äuglein das erste Mal geöffnet haben. Und wer überlebt, gerät in den gleichen tragischen Kreislauf ...

Diesen Kreislauf wollen wir unterbrechen, indem wir versuchen, so viele Katzen und Kater wie möglich zu kastrieren. Das verhindert nicht nur ungewollten Nachwuchs mit geringen Überlebenschancen, es ermöglicht den verbleibenden Katzen auch ein stressärmeres und dadurch gesünderes, besseres Leben.

Doch Kastrationen sind teuer. Auch auf Sardinien. Selbst mit Sondervereinbarungen mit den kooperierenden Tierärzten liegen die Preise kaum unter denen, die wir von Deutschland kennen. Daher brauchen wir für wirksame, größer angelegte Kastrationsaktionen entsprechende Finanzmittel.

Bitte, helfen Sie uns durch Ihre Spende für die Geburtenkontrolle, das Leid einzudämmen.

Online spenden (Funktion derzeit außer Betrieb)
Spendenformular zum Ausdrucken

Vielen, vielen Dank für Ihre Hilfe.

Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilig gewählte Notfellchen oder Projekt eingehen, verwenden wir überschüssige Beträge ausschließlich zur Versorgung anderer Notfellchen, deren Kosten nicht ausreichend durch Spenden oder Patenschaften gedeckt sind.
 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack